Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kultur:sonstiges:astronomie

Astronomie

Monde

Saramee hat einen großen Mond namens Landra, ähnlich dem unseren, und dazu noch zwei kleinere, Kalesso und Surema.

In jüngster Zeit wurde sogar die Existenz eines vierten Mond bekannt und zu Ehren seines Entdeckers Michenka genannt.

Kalesso ist am Tage zu sehen, ab der achten und bis zur siebzehnten Stunde. Die beiden anderen sind nachtaktiv. Der große Landra erscheint jeweils von der 16 bis zur 1.Stunde, während der Dritte namens Surema verschiedene Zeiten hat und eigentlich zwischen der dreizehnten und achten zu sehen ist, aber maximal für vier Stunden. Das verschiebt sich im Laufe des Jahres.

Ein besonders aufregendes Ereignis ist die Zeit der vier vollen Monde, wenn sich alle Satelliten in einer Reihe über der Stadt befinden. Sie dauert nur zwei Stunden und die Ebbe erreicht zu dieser Zeit ihren jeweils niedrigsten Stand.

Und es wird manches ans Tageslicht gebracht, das sonst unter der Meeresoberfläche verborgen scheint, wie etwa die Teufelsnadel.

Sterne am Nachthimmel

Der Nachthimmel über Saramee zeigt zahlreiche Sterne am Firmament.

  • Net und Gret, zwei Sterne, bilden ein Zwillingspärchen am westlichen Himmelsbild
  • Gazar dient zur Orientierung
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
kultur/sonstiges/astronomie.txt · Zuletzt geändert: 05.03.2016 21:13 (Externe Bearbeitung)