Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kultur:götter:mefung

Mefung

Der Echsengott.

Mefungs Anhänger nennen sich Mefungier.

Sie leben in einem versteckten Kloster in den Bergen. Einmal im Jahr verlassen sie ihr Tal und pilgern nach Saramee, wo irgendwo im Dschungel ein Schrein des Echsengottes steht.

Die Mefungier rasieren sich ihre Haare ab und tragen grüne Gewänder. Üblich sind auch Kastrationen.

Sie verehren nicht nur den Echsengott, sondern auch jeden seiner Sprösslinge: Eidechsen, Schlangen, Frösche, Salamander und sie sehen es als Geschenk ihres Gottes an, dass viele seiner kriechenden Schöpfungen ihr Hinterteil abwerfen können – als Aufforderung zur Vereinigung zwischen Mensch und Reptil.

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
kultur/götter/mefung.txt · Zuletzt geändert: 05.03.2016 21:13 (Externe Bearbeitung)