Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


völker:meeresvolk

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Meeresvolk

Allgemeines

Das Meeresvolk ist eine ehemalige Hochkultur, die bereits seit langer Zeit im Niedergang begriffen ist.

Sie bewohnten ein nicht übermäßig ausgedehntes, aber einst mächtiges und wohlhabendes Reich an einer fernen Küste.

Viele Angehörige des Meeresvolkes waren nach dem Zusammenbruch der Ordnung in Azachet ohne Schutz gewesen und in die Hände von Sklavenfängern geraten, nur um irgendwann irgendwo verkauft zu werden. Schnell stellte sich heraus, dass die kaltblütigen Artgenossen Ralecs nicht zu Sklaven taugten, da sie ihre Aufseher und Besitzer bei der ersten sich bietenden Gelegenheit zu töten pflegten oder sich eher totprügeln ließen, als irgend eine Aufgabe zu verrichten, die nicht in ihrem Sinne lag.

Beschreibung

  • humanoid
  • Die Hautfarbe ist ein helles Graublau, auf dem Rücken verdichten sich Flecken zu einem dunklen Streifen entlang der Wirbelsäule
  • schwarze Haare
  • am Hals unter dem Kieferansatz befinden sich Kiemenöffnungen, die es ihnen ermöglichen, einen Teil seines Sauerstoffbedarfs auch unter Wasser zu decken, allerdings können sie nicht dauerhaft unter Wasser atmen
  • im schmallippigen Mund finden sich kegelförmige Zähne, vorne nur leicht abgeflacht Schneidezähnen, die Eckzähne sind nur wenig, aber deutlich erkennbar länger und spitzer.
  • Es gilt als unschicklich, aber im Ernstfall zögert das Meervolk nicht, sein Gebiss als Waffe einzusetzen
  • Agilität und schnelle Reflexe, auch außerhalb des Wassers und im waffenlosen Kampf gefährliche Gegner
  • zweckorientierte Gefühlskälte

Vertreter

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
völker/meeresvolk.1333106295.txt.gz · Zuletzt geändert: 05.03.2016 19:56 (Externe Bearbeitung)