Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


schauplätze:stadt_saramee:gebäude:der_splitter

Der Splitter

Koordinaten: X-29, Y-23

Beschreibung

Ein alter Spähturm von 80 Schritt Höhe. Inzwischen nicht mehr in Gebrauch, da sich die Stadtgrenzen weit nach außen verschoben haben.

Wirkt zerfallen, steht jedoch immer noch fest, zumal die alten Baumeister wussten, was sie taten.

Der Eigenname rührt daher, dass der ummauerte Platz, in dessen Zentrum der Turm steht, ein Pflastermosaik aufweist, das von oben betrachtet ein stilisiertes menschliches Auge darstellt.

Der Turm hat eine quadratische Grundfläche mit einer Kantenlänge von 15 Schritt und verjüngt sich nach oben hin. Die Fläche der mit behandeltem Holz überdachten Aussichtsplattform beträgt ein Drittel der Grundfläche. Das Bauwerk besteht aus gebrannten Meerschlammziegeln und wird durch ein integriertes Holzgerüst und Bronzegitter stabilisiert. Die Außenhaut ist teils glasiert, teils mit Muschelkalk verputzt; allerdings hat der Überzug bereits stark gelitten. Das Konzept der Baumeister hatte sich über dreieinhalb Jahrhunderte gegen die Witterung, gegen Stürme und sogar gegen einen Stadtbrand behauptet.

Die Obrigkeit sieht keinen Anlass, den Turm abzureißen, und wartet statt dessen, bis er von allein zusammenstürzt. Allerdings wurde die schwere Tür am Fuß des Turms unangemessen gründlich versiegelt (wenn der Stadtrat etwas beschließt, dann wird's akkurat gemacht, ob nötig oder nicht), und es bedeutet viel Arbeitsaufwand bzw. einen guten Einbrecher, die Schlösser ohne die passenden Schlüssel zu öffnen.

Die Gassen um den Splitter werden überwiegend von Armen bewohnt und sind ebenfalls stark vernachlässigt, obwohl in unmittelbarer Nachbarschaft die vornehmsten Stadtteile Saramees zu finden sind.

Der Splitter ist immer wieder Schauplatz seltsamer Todesfälle wie etwa die Legende von Sarmans Schatten beweist. Auch der Dieb und Zuhälter Samrun wählte den Turm zu seinem letzten Auftrittsort.

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
schauplätze/stadt_saramee/gebäude/der_splitter.txt · Zuletzt geändert: 05.03.2016 21:18 (Externe Bearbeitung)