Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


fauna:marge

Marge

Plural: Marge

Beschreibung

Grasendes Tier. Vierbeinig, langes blaues Fell. Erreicht eine Schulterhöhe von siebzig Zentimetern. Gibt meckernde Geräusche von sich. Marge sind berühmt für ihr saftiges Fleisch, die Milch ihrer weiblichen Exemplare ist weniger beliebt, da diese einen bitteren Geschmack hat. Heiler behaupten aber, dass gerade dies gesund wäre und verschreiben die ungeliebte Milch, wenn jemand Probleme mit den Atemwegen hat.

Marge haben einen langen, aber schmalen Kopf, die Ohren sind ausufernd und hängen an den Seiten herunter. Aus dem Maul baumelt eine lange Zunge, die als Sinnesorgan genutzt wird, da Marge weitsichtig sind. Der Kopf wird von einem je nach Alter und Geschlecht unterschiedlich langen Horn geziert, welches gegen etwaige Angreifer eingesetzt werden kann. Die Marge sind aber friedlich und wehren sich nur, wenn sie in die Enge gedrängt werden.

Verarbeitung

Gebratene Marge gehört zu den Hauptspeisen in Saramee.

Marge sind eher selten in großer Zahl in der Stadt anzutreffen – es sei denn, sie wurden von den Werden außerhalb der Stadt, wo sie mit ihren Hirten in der Regel das ganze Jahr verbrachten, zu einem der Viehmärkte neben dem Fleischerviertel am Hafen oder direkt zu einem der Piers getrieben. Dann allerdings nahm kein Herdenbesitzer die Kosten in Kauf, die Tiere bei Revaart DeMartell oder einem seiner Kollegen unterzustellen, sondern sorgte dafür, dass der Zeitpunkt der Ankunft seiner Herde in der Stadt zeitlich so bemessen war, dass sie vom Stadttor aus direkt zum Markt oder der jeweiligen Schiffsanlegestelle getrieben werden konnte.

Papiere aus Margewolle dienen als wichtigstes Schreibmaterial in Saramee.

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
fauna/marge.txt · Zuletzt geändert: 05.03.2016 21:01 (Externe Bearbeitung)