Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


fauna:gelegel

Gelegel

Diese schleimigen Egel können so lang wie der Arm eines Mannes werden und sind in der Regel etwa fingerdick. Meist findet man Gelegel in morastigem Boden wo sie sich von pflanzlichen Resten ernähren. Sie haben nur wenige Feinde, da sie eher Wurzeln gleichen und auch ihr Fleisch holzig ist.

Gelegel schrecken vor Berührung nicht zurück. Vielmehr kringeln und winden sie sich gern um unbehaarte Körperteile und schaben dabei alte und tote Hautzellen ab, von denen sie sich ernähren.

Ein geflügeltes Wort besagt, wenn man von niemanden gemocht wird, hat man zumindest noch die Gelegel.

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
fauna/gelegel.txt · Zuletzt geändert: 05.03.2016 21:01 (Externe Bearbeitung)