Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Engel lieben gefährlich von Kristina Günak

Reihe: Elionore Brevent, Bd. 2

Rezension von Christel Scheja

 

Auch wenn Elionore in dem Gestaltwandler Vincent den Mann fürs Leben gefunden zu haben scheint, so bedeutet das jedoch nicht, dass sie sich ausruhen kann. So erwarten den Leser im zweiten Band der Reihe, „Engel lieben gefährlich“, natürlich auch wieder viele turbulente und nervenaufreibende Abenteuer.

 

Als Hexe hat Elionore natürlich auch einige Aufgaben neben ihrer normalen Arbeit in der Immobilienbranche. Dazu gehört es, unter anderem einen lebhaften Vampir in den magischen Künsten auszubilden. Denn Nicolas, der sich einst als Kunde an sie gewendet hat, ist nicht nur ein Blutsauger sondern hat auch andere Gene in sich.

Besonders ärgerlich ist sein Eifer, wenn er des Nachts im Garten von Elionores Haus übt und es dabei durch seine tapsige Art immer wieder schafft, die Hexe und ihren Liebhaber beim intimen Beisammensein zu stören und sie damit ganz aus der Stimmung zu bringen.

Das hat ein Ende, als Vincent eine noch unbekannte Seite seines Wesens zeigt und dafür das Land verlassen muss. So fehlt Elionore der starke Mann an der Seite, der alles ein wenig einfacher gemacht hätte. Kurz darauf verschwindet nämlich auch Nicholas spurlos und alles deutet darauf hin, dass andere Vampire ihres nicht ganz reinblütigen Rassegenossen gewahr geworden sind und ihn auslöschen wollen.

Ausgerechnet sein zum Mensch gewordener Schutzengel Florentine, die aufgrund ihres Versagens ganz verzweifelt und in die Schockmauser geraten ist, und nicht weiter weiß, weil sie sich auch noch in Nicholas verliebt hat – und der geheimnisvolle Pax, der Elionore allein durch seine Aura verrückt macht scheint - sind ihre Mitstreiter, als es darum geht, Nicholas zu retten.

 

Auch der zweite Band der Reihe ist in einem munteren Plauderton geschrieben, der sich flüssig lesen lässt und immer wieder zu einem Schmunzeln reizt. Durch den lockeren und augenzwinkernden Stil fühlt man sich gleich heimisch und fühlt mit den Figuren mit, besonders mit der Ich-Erzählerin Elionore.

Die eher simple Handlung ist mit vielen kuriosen Szenen und Begegnungen gespickt, die aber gerade die Spannung des Buches ausmacht. Es geht nicht darum, Nicholas spektakulär oder dramatisch zu retten, sondern eher, wie sich die Gefährten wider Willen nach und nach zusammenraufen.

So amüsiert man sich einerseits immer wieder über die verzweifelte Florentine, die von Elionore starken weiblichen Beistand braucht, um wieder selbstbewusster zu werden und nicht immer nur zu jammern und fragt sich, was eigentlich die Hexe so wütend gegenüber Pax macht. Sein Geheimnis bringt ebenfalls dazu, interessiert weiter zu lesen, ebenso wie der verbale Schlagabtausch zwischen Vincent und Nicholas oder Elionore und Pax.

Nicht zuletzt sind da auch noch die recht eigenwilligen Nebenfiguren wie Vincent und Elionores Mutter, die die Erzählung zusätzlich mit Humor und Spannung würzen.

Alles in allem ist die Geschichte vergnüglich aufbereitet und kurzweilig zu lesen, gerade weil sich die Autorin nicht ernst und das Genre genüsslich auf die Schippe nimmt, aber auch ganz alltägliche Anekdoten einfließen lässt, die die meisten Leser aus ihrem eigenen Leben kennen dürften.

Die Erotik tritt eher ein wenig in den Hintergrund. Explizite Beschreibungen werden durch doppeldeutige Unterhaltungen und lockere Beschreibungen ersetzt, die mindestens genau so sinnlich sind wie eine Schilderung des Aktes.

 

„Engel lieben gefährlich“ ist ein Wohlfühlbuch für alle Leser, die die paranormalen Liebesromanzen längst nicht mehr mit bitterem Ernst sehen und sich bei einer so humorvollen wie prickelnden Lektüre entspannen wollen.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
*
Platzhalter

Buch:

Engel lieben gefährlich

Reihe: Elionore Brevent, Bd. 2

Autorin Kristina Günak

U-Books, Augsburg, erschienen März 2012

Broschiert, 299 Seiten

Titelbild von Agnieszka Szuba

ISBN-10: 3939239259

ISBN-13: 978-3939239253

Erhältlich bei: Amazon

Kindle Edition

ASIN: B007PP9SQK

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:

Empfehlen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 21.09.2012, zuletzt aktualisiert: 27.06.2017 10:13